Archiv

Artikel Tagged ‘Zinsen’

Ratenkredite sind gefragter denn je

20. Mai 2012 Keine Kommentare
Per Ratenkredit bezahlbar

Per Ratenkredit bezahlbar

Ratenkredite sind in diesen Tagen gefragter denn je und werden von Seiten der Verbraucher gern in Anspruch genommen. Immer mehr Verbraucher entscheiden sich in diesen Tagen für Ratendarlehen, um Anschaffungen zu realisieren, die sie aus eigener Kraft nicht stemmen könnten. War dieser Weg lange Zeit wenig beliebt, hat er sich in vielen Bereichen mittlerweile zur Selbstverständlichkeit entwickeln können. Dabei wird dieser Weg meist in erster Linie durch einen Ratenkredit finanziert. In der Tat bieten sich Ratenkredite mittlerweile auch für rational denkende Konsumenten an.

Immerhin sind die Konditionen bei dieser Finanzierung mittlerweile so günstig wie nie. Vor allem die niedrigen Zinsen tragen in entscheidender Form dazu bei, dass die Ratenkredite von Seiten der Verbraucher immer häufiger in Anspruch genommen werden. Insbesondere bei den Direktbanken stehen in diesen Tagen doch sehr günstige Konditionen zur Verfügung. Dabei werden die Ratenkredite immer häufiger mit Zinsen angeboten, die bonitätsunabhängig sind. Auch wenn sie teurer sind als bonitätsabhängige Zinsen, werden sie mittlerweile  gern in Anspruch genommen.

Große Unterschiede bei Baukrediten

1. April 2012 Keine Kommentare
Hausfinanzierung

Hausfinanzierung - flickr/Images_of_Money

Verbraucher, die einen Baukredit in Anspruch nehmen möchten, sollten die Entscheidung für ein solches Darlehen in keinem Fall überstürzen, sondern sich Zeit lassen. Es ist wichtig, dass die Darlehensangebote genauestens miteinander verglichen werden. Auch weiterhin sind die Unterschiede bei den Baukrediten enorm. Sicherlich gehen die Baukredite in diesen Tagen mit vergleichsweise günstigen Konditionen einher, doch die niedrigen Zinsen ändern nichts an den Unterschieden zwischen den Angeboten der Banken.

Nach einer Untersuchung der Stiftung Warentest muss bei den Baukrediten mit einem Unterschied von bis zu 40.000 Euro gerechnet werden. Die Stiftung Warentest hat im Rahmen des aktuellen Tests die Angebote von insgesamt 92 Kreditinstituten und Vermittlern auf den Prüfstand gestellt. Im Rahmen dessen wurden die günstigsten Darlehen für insgesamt sechs Modellfälle ermittelt. Die günstigsten Baukredite können derzeit auch bei Laufzeiten von über 20 Jahren mit Zinsen von nur 3 Prozent aufwarten. Die Unterschiede zwischen den Angeboten sind jedoch alles andere als gering. Durch die niedrigen Zinsen können Verbraucher die Schulden schneller wieder loswerden als zunächst erwartet wurde.

KategorienBaukredit Tags: , ,

Monatlich sparen mit einem zinsgünstigen Kredit

8. Februar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/radiobrain_

Die Zinsen machen den Kredit und die Höhe der monatlichen Raten ist entscheidend, wie fair ein Kreditangebot ist. Wer Schulden bei der Bank macht, der muss sie auch zurückzahlen und das in Raten, die jeden Monat vom Konto abgebucht werden. Je günstiger die Kreditzinsen, umso leichter fällt es letztendlich, auch den Kredit abzuzahlen. Aber es ist nicht immer so leicht, einen passenden Ratenkredit mit guten Zinsen zu bekommen. Eine große Hilfe bietet in diesem Fall das Internet.

Wer sparen will, der muss vergleichen
Einen Kreditvergleich über das Internet durchführen ist denkbar einfach, denn es gibt eine Fülle von Seiten, die alle Banken im Überblick zeigen und die so einen Vergleich zu einem Kinderspiel machen. Man muss sich heute nicht mehr die Mühe machen und die Seiten der einzelnen Anbieter anklicken, man kann vielmehr nur eine Seite öffnen und hat dann alle Anbieter auf einen Blick. Wie hoch sind die Zinsen? Wie sieht es mit der Rückzahlung aus? Gibt es eine zeitlich begrenzte Zinsbindung und sind vielleicht auch Sondertilgungen möglich? Das alles kann man im Internet erfahren.

Mit dem Kreditrechner
Nicht nur die Höhe der Zinsen sollte bei einem Kreditvergleich im Internet eine Rolle spielen, auch die Höhe der Raten ist immer von Interesse. Wer diese Raten genau ausrechnen will, der sollte dazu einen Kreditrechner nutzen. Dieser Kreditrechner errechnet in nur wenigen Sekunden, wie viel Geld man im Monat für die Raten aufbringen muss und man kann jeden beliebigen Kredit damit ausrechnen. Alles, was man tun muss, ist die gewünschte Kreditsumme, den Zinssatz und die geplante Laufzeit des Kredits in den Rechner eingeben und schon hat man die Höhe der Raten. Erscheint diese Summe zu hoch, dann kann man das Rechenbeispiel wiederholen, bis man schließlich den Wunschkredit gefunden hat. So fällt es deutlich leichter, einen Kredit zu planen.

Tagesgeld- die Besten der Besten

19. Januar 2012 Keine Kommentare

Bankangebote besser im Netz vergleichen - flickr.com/Jim Champion

Kunden, die sich auf der Suche nach den besten Konditionen für Tagesgeld befinden, werden in der letzten Zeit durch die Werbung nahezu aller Banken schlichtweg reizüberflutet. Im Online-Shop der jeweiligen Unternehmen werden Leistungen und Konditionen mit Superlativen angepriesen, die ihresgleichen suchen.
Doch wie gelingt es einem Interessenten im Dschungel der Angebote und Höchstzinsen den Überblick zu bewahren und sich selbst genau das Tagesgeldkonto mit den individuell besten Bedingungen zu sichern?

Das Beratungsgespräch- ein subjektiver Leistungsvergleich
Viele Menschen schätzen (auch im Zeitalter des Internet) den Vorteil, sich in einem persönlichen Gespräch individuell die Vorteile einer Bank erklären zu lassen. Hier besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Problematiken direkt anzusprechen. Potenzielle Kunden sollten jedoch immer wieder im Hinterkopf behalten, dass es sich bei den Aussagen der Mitarbeiter der einzelnen Häuser keineswegs um unparteiische Angaben handelt. Aufgrund des großen Konkurrenzdrucks, welcher nicht zuletzt dadurch bewiesen wird, dass jedes Unternehmen versucht, die Zinsen des anderen zu toppen, wird generell immer das eigene Angebot als das beste dargestellt werden.

Der Online- Vergleich zuhause
Da Interessenten mit den Ausdrücken „beste Konditionen“ und „beeindruckende Zinsen“ sich in den seltensten Fällen ein konkretes Bild über den nominalen Zuwachs ihres Vermögens machen können, bietet das Internet mit den hier zur Verfügung gestellten Vergleichsrechnern eine willkommene Alternative. Hier stehen nicht nur Zinskalkulatoren zur Verfügung, sondern auch Vergleichstabellen, die die Vorteile der einzelnen Unternehmen auch in Bezug auf Kundenzufriedenheit, Flexibilität und Darlehenszinsen überprüfen und bewerten. Es handelt sich hierbei um die schnellste und unkomplizierteste Möglichkeit, sich ein Bild über die besten Konditionen zu machen.

Hohe Zinsunterschiede bei Ratenkrediten

17. Dezember 2011 Keine Kommentare
Darlehen

Darlehen - flickr/bfishadow

Der Ratenkredit ist auch weiterhin eines der beliebtesten und bekanntesten Darlehensangebote auf dem deutschen Finanzmarkt. Was viele Verbraucher jedoch nicht wissen, ist der Aspekt, dass die Ratenkredite hohe Zinsunterschiede aufweisen. So variieren die Zinsen bei den Angeboten erheblich. Auch wenn diese im Allgemeinen weiterhin auf einem niedrigen Niveau sind, lohnt sich aufgrund der enormen Unterschiede für den Verbraucher ein Vergleich. Die Zinsspanne, auf die sich Verbraucher bei dem Ratenkredit einstellen müssen, reicht angefangen von niedrigen einstelligen Prozentsätzen bis hin zu einem Zinssatz der bei 15 Prozent liegt.

Noch immer vertrauen viele Verbraucher bei der Suche nach einem Ratenkredit ihrer Hausbank. Dabei muss diese nicht immer die günstigste Adresse für ein solches Darlehen sein. Um zu hohe Mehraufwendungen bei dem Darlehen vermeiden zu können, sollten Verbraucher vor der Inanspruchnahme von einem Ratenkredit in jedem Fall einen Vergleich durchführen. Dabei sollten nicht nur die Zinsen, sondern auch die Laufzeit und die Kreditsumme berücksichtigt werden.