Archiv

Artikel Tagged ‘Schufa’

Was es mit der Kreditwürdigkeit auf sich hat

21. Oktober 2013 Keine Kommentare
Taschenrechner

flickr.com / Jim Champion

Für die meisten Menschen ist es oft unerklärlich, nach welchen Gesichtspunkten Banken und andere Finanzdienstleister vorgehen, wenn es um die Vergabe von Krediten geht. Zwar weiss sicherlich jeder darüber Bescheid, was es mit der Schufa auf sich hat, doch ist diese Auskunft allein nicht immer entscheidend. Die Kreditvergabe wird heute mit vielen anderen Faktoren verbunden, die nicht nur von den sogenannten Negativmerkmalen einer Schufa-Auskunft beeinträchtigt werden. So kann es durchaus auch mal vorkommen, dass ein gut verdienender Arbeitnehmer, der noch nie einen negativen Vermerk in dieser Schufa erhalten hat, keinen Kredit bekommt, ein anderer Mensch hingegen mit geringem Einkommen erhält dieses Darlehen. Wie kann das sein? Wo liegt hier der Unterschied?

Ein Punkt, der für die Einstufung der Kreditwürdigkeit herangezogen wird, ist der Wohnort der betreffenden Person. Wer über ein überdurchschnittliches Einkommen verfügt, kann durchaus als kreditunwürdig eingestuft werden, wenn er in einer Gegend wohnt, die sich in einem sozialen Brennpunkt befindet. Dagegen kann eine Putzfrau, deren Einkommen in der Regel nicht so hoch ist, schnell einen Kredit bekommen, wenn ihre Wohnanschrift mit einer noblen Adresse gleichzusetzen ist. Diese Vorgehensweise ist zwar mehr als fragwürdig, wird jedoch dennoch von vielen Instituten berücksichtigt. Eine eigene Einschätzung der eigenen Kreditwürdigkeit kann heute jeder selbst über das Internet vornehmen, zum Beispiel auf der Webseite www.selbstauskunft.com.

Neben dieser Webseite gibt es auch die Möglichkeit, sich direkt an die Schufa zu wenden. Dort erhält jede Privatperson die Chance, einmal im Jahr eine Selbstauskunft einzuholen und dabei auch die eigene Kreditwürdigkeit zu erfahren. Allerdings bekommt man auf diesem Wege nicht mitgeteilt, welche Faktoren bei diesem Ranking eine Rolle spielen. Im Internet sieht das anders aus. Dort kann sich der Suchende bestens informieren, welche Faktoren eine Rolle spielen. So kann man indirekt auch Einfluss auf die eigene Kreditwürdigkeit nehmen. In erster Linie sollten allerdings auch die Negativmerkmale bei der Schufa vermieden werden.

Kredit ohne Nachhaken: Wo keine Schufa-Auskunft benötigt wird

17. August 2011 Keine Kommentare

Konsumentenkredit

Konsumentenkredit

Es ist kein Geheimnis, dass sich Banken bei der Vergabe von Krediten schwer tun, wenn der Antragsteller bereits einen negativen Schufa-Eintrag vorzuweisen hat. Eine genaue Prüfung der Kreditwürdigkeit ist bei der Antragstellung zumeist unumgänglich, und die Schufa-Auskunft ist nicht selten der entscheidende Faktor dabei, ob der Kredit letztlich gewährt wird oder nicht. Da stellt sich bei vielen potenziellen Kreditnehmern bereits im Vorhinein die Frage, ob auch ein Kredit ohne Auskunft bei der Schufa möglich ist.

Die Situation – Schweizer Kredite als Alternative
Der Kreditmarkt verfügt über eine ganze Reihe an Anbietern, die laut eigener Aussage Kredit ohne Auskunft bei der Schufa anbieten. Viele Verbraucher fragen sich jedoch nicht zu Unrecht, ob es sich dabei auch immer um seriöse Angebote handelt. Daher ist es schon aus Prinzip wichtig, Angebote miteinander zu vergleichen, um deren Seriosität feststellen zu können. Eine Kreditvergabe ohne Schufaauskunft ist durchaus möglich, und es bieten sich sogar mehrere Varianten an, einen solchen in Anspruch zu nehmen.

Eine beliebte und gleichsam gern genutzte Möglichkeit liegt im Schweizer Kredit. Hier ist es nämlich tatsächlich so, dass keine Schufaauskunft vonnöten ist, um an den ersehnten Kredit zu kommen. Schweizer Kredite werden in Deutschland von Unternehmen vermittelt, die sich genau darauf spezialisiert haben. Es sollten jedoch zuvor einige Punkte beachtet werden: Wenn der Kredit auch ohne Auskunft bei der Schufa erteilt wird, so sollten dennoch Sicherheiten vorhanden sein. Schweizer Kredite erfordern zumindest ein regelmäßiges Einkommen, und dieses sollte nach Möglichkeit aus nichtselbständiger Arbeit generiert werden. Aber auch Selbständige und Freiberufler, die bekanntlich auch dann schon Probleme bei der Kreditvergabe haben, wenn sie keinen Schufaeintrag vorweisen müssen, können bei bestimmten Anbietern in den Genuss eines Schweizer Kredites kommen. Ein anderer Punkt liegt in den Konditionen, denn diese sind nicht selten von Anfang an fix. Dasselbe gilt dann auch für den Kreditbetrag, der nicht variiert werden kann und meist zwischen 3.000 und 4.000 Euro liegt.

Die zweite Möglichkeit: Privatkredite
Eine andere Möglichkeit, an einen Kredit ohne Auskunft bei der Schufa zu gelangen, bietet der Privatkredit. Am Markt haben sich bereits mehrere Anbieter etablieren können, die solche Kredite von Privatperson zu Privatperson vermitteln. Hier sind die Konditionen oftmals günstiger als bei Banken und Sparkassen. Schufa-Auskünfte sind bei der Kreditvermittlung selbst nicht notwendig, können aber während des Anmeldevorgangs abgefragt werden. Dennoch bieten Privatkredite eine realistische Chance, trotz eines bestehenden Eintrages noch einen Kredit zu bekommen. Wichtig ist nur, dass dieser gegenüber potenziellen Kreditgebern gut begründet wird.