Archiv

Artikel Tagged ‘Restschuldversicherung’

Die Darlehensangebote von der Santander Consumer Bank

24. September 2011 Keine Kommentare
Santander Bank

Santander Bank | © by flickr/ noniq

In Deutschland ist die Santander Consumer Bank vorrangig als Kreditanbieter auf dem Finanzmarkt präsent. Das Unternehmen ist Teil der Santander Central Hispano. Mit der Santander Direkt Bank verfügt das Unternehmen mittlerweile über eine deutsche Zweigstelle in Mönchengladbach. Bei der Santander Consumer Bank handelt es sich um ein weltweit agierendes Finanzunternehmen, das im Bereich der Kredite auf eine langjährige Erfahrung verweisen kann. Bei den Krediten setzt der Anbieter vordergründig auf individuelle Lösungen, die auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt werden. In Deutschland können die Kunden der Santander Consumer Bank auf zahlreiche Kreditangebote zurückgreifen.

Sämtliche Kreditangebote der Bank lassen sich auf die persönlichen Bedürfnisse des Kreditnehmers anpassen. Darüber hinaus bietet die Santander Consumer Bank im Bereich der Kleinkredite sehr günstige Angebote und kann sich damit gegenüber der Konkurrenz durchsetzen. Die Kleinkredite werden von der Bank bis zu einer Summe von 3000 Euro angeboten. Bei der Santander Consumer Bank besteht grundsätzlich die Möglichkeit auch Darlehen zu beantragen, die mit einer höheren Kreditsumme einhergehen. Auch bei diesen Darlehen setzt die Bank auf sehr günstige Konditionen. Die Kreditlaufzeiten, die bei den Darlehen in Anspruch genommen werden können, bewegen sich bei dem Anbieter zwischen 12 und 84 Monaten.

Dadurch hat der Kreditnehmer die Möglichkeit, sich für eine vergleichsweise lange Laufzeit zu entscheiden. Dadurch sind die monatlichen Belastungen bei den Krediten der Santander Consumer Bank für den Darlehensnehmer vergleichsweise gering. Die Interessenten haben zudem die Möglichkeit eine gewünschte Rückzahlungsrate einzugeben. Die Santander Consumer Bank geht im späteren Verlauf auch auf diesen Wunsch des potenziellen Kunden ein. Bei der Santander Consumer Bank sind Sondertilgungen bei den angebotenen Darlehen möglich. Durch diese Sondertilgungen können zum einen die restlichen Ratenzahlungen und zum anderen die anfallenden Zinsen minimiert werden. Wie die meisten Kreditbanken bietet auch die Santander Consumer Bank ihren Kunden die Möglichkeit als zusätzliche Absicherung eine Restschuldversicherung abzuschließen.

Risikoschutz verteuert Ratenkredite in vielen Fällen

7. August 2011 Keine Kommentare
ING-DiBa

Ratenkredit der ING-DiBa

Wer sich für einen Ratenkredit mit Risikoschutz entscheidet, muss oft deutlich tiefer für das Darlehen in die Tasche greifen. Die Restschuldversicherung sorgt bei dem Ratenkredit für eine erhebliche Verteuerung. Dabei können die Kosten eines Ratenkredits infolge des sogenannten Risikoschutzes um mehr als 100 Prozent ansteigen. Zu diesem Ergebnis kamen die Finanzexperten der ING-DiBa. Bezugnehmend auf die eigenen Ergebnisse warnen die Experten vor Onlineabschlüssen von Darlehen, bei denen die Restschuldversicherung bereits durch das Menü vorgegeben wird.

Bei diesen Angeboten lohnt es sich nach Angaben der ING-DiBa den Risikoschutz herauszunehmen. Viele Banken verkaufen den Kreditnehmern den teuren Risikoschutz gleich mit. Als Verkaufsargument bedienen sie sich an der Sicherheit, die eine Restschuldversicherung bietet. So wird oft darauf verwiesen, dass der Kunde damit auch in Krisenfällen auf der sicheren Seite ist. Oft weisen die angepriesenen Sorglos-Pakete jedoch erhebliche Lücken auf. Demnach müssen sich die Darlehensnehmer beispielsweise bei der Arbeitsunfähigkeitsversicherung auf mehrere Monate Wartezeit einstellen.

Wann lohnt sich der Abschluss einer Restschuldversicherung?

2. Juni 2011 Keine Kommentare
Geld

Geld | © by flickr/ Henry

Viele Ratenkredite werden heute von Seiten der Banken mit einer Restschuldversicherung angeboten. Sie soll auf beiden Seiten für zusätzliche Sicherheit sorgen und Zahlungsausfälle vermeiden. Einzelne Banken setzen den Abschluss einer solchen Versicherung für die Kreditvergabe voraus. Doch wann lohnt es für den Kreditnehmer, bei einem Ratenkredit eine Restschuldversicherung abzuschließen? Eine solche Versicherung sollte vor allem von Kreditnehmern abgeschlossen werden, die über eine Familie und Verantwortung verfügen.  Die Höhe der Darlehenssumme spielt dabei nur eine sekundäre Rolle.

Eine Restschuldversicherung geht immer mit einem unterschiedlichen Leistungsspektrum einher. Grund dafür sind die zahlreichen Anbieter, mit denen die Banken in diesem Bereich zusammenarbeiten. Mittlerweile räumen mehrere Kreditinstitute dem Kreditnehmer die Möglichkeit ein, eine solche Restschuldversicherung mit Blick auf die Leistungen selbst zusammenzustellen. Diese Angebote gehen für den Kreditnehmer mit entscheidenden Vorteilen einher, denn er kann ausschließlich die Risiken absichern, die für ihn auch wirklich relevant sind. In vielen Fällen ist dabei ein Versicherungsschutz ausreichend, durch den ausschließlich der Todesfall oder auch die Arbeitsunfähigkeit abgesichert wird.