Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Online-Kredit’

Wie man die eigene Chance auf einen Kredit erhöht

8. November 2016 Keine Kommentare

Kredit

Kredit | © by flickr/ chaouki

Oftmals ist es erforderlich, einen Kredit aufzunehmen, um die notwendige Geldsumme für bestimmte, notwendige Ausgaben wie beispielsweise der Kauf von Immobilien oder eines Autos aufzubringen. Mit einem Kreditvergleichsportal besteht die Möglichkeit, mit wenigen Klicks günstige Kredite zu finden. Um jedoch einen bevorzugten Kredit zu erhalten, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. Bei negativer Schufa wird von einem Geldinstitut meistens kein Kredit vergeben. Vor der Kreditvergabe werden auch die festen monatlichen Ausgaben eines Antragsstellers berechnet. Falls diese zu hoch erscheinen, hegen Banken und andere Kreditgeber Zweifel daran, dass der Kreditnehmer die Kreditsumme auch zurückzahlen kann. Daher wird bei diesem Sachverhalt meistens keine Finanzierung gewährt. Bei zu niedrigem Einkommen vergeben Geldinstitute auch keine Kredite, da die Bank ihr Geld verlieren könnte und der Kreditnehmer eine Privatinsolvenz riskieren würde.

Welche Lösungsansätze versprechen Erfolg? Wie kann man einen Kredit erhalten?
Falls ein negativer Schufa-Wert das Problem darstellt, ist es empfehlenswert, den Wert bezüglich seiner Richtigkeit überprüfen zu lassen. Bei Fehlern wird er von der Schufa sofort korrigiert. Falls der Score korrekt erscheint, sollte man sich bemühen, Rechnungen zu begleichen. Potentielle Kreditnehmer, die über ein zu niedriges Einkommen verfügen, können die Hilfe einer zweiten Person in Anspruch nehmen. Zusätzlich bietet sich auch die Option, einen Nebenjob anzunehmen, um seine monatlichen Einnahmen zu erhöhen. Bei zu hohen monatlichen Ausgaben sollte man kritisch bewerten, wie man sein Konsumverhalten einschränken kann.

Eine flexible Lösung ist ein Kredit von smava. Auf dem Kreditvergleichsportal werden Kredite von Privatpersonen vergeben (P2P-Kredite), die oftmals andere Sicherheiten als herkömmliche Geldinstitute verlangen. Falls ein Kredit bei einer herkömmlichen Bank abgelehnt wurde, ist es empfehlenswert sich hier die Angebote genauer anzusehen.

KategorienOnline-Kredit Tags:

Worauf sollte man bei einem Kreditvergleich achten?

25. Januar 2014 Keine Kommentare
Darlehen

Darlehen - cc by flickr / bfishadow

Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, dass die eigenen finanziellen Mittel nicht ausreichen. Das ist jedoch nicht weiter tragisch, denn dafür gibt es ja die Möglichkeit, sich mit einem Darlehen zu versorgen. Angebote von verschiedenen Finanzdienstleistern, Banken und Kreditinstituten gibt es viele, doch wie findet man das beste Angebot? Dazu ist es erforderlich, die unterschiedlichen Anbieter einmal miteinander zu vergleichen. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. Egal, für welche man sich entscheidet, so gibt es ein paar grundlegende Dinge, auf die geachtet werden sollte.

Eine Möglichkeit besteht darin, einen Finanzmakler mit der Kreditbeschaffung zu beauftragen. Solche Makler sollten stets den Vorteil ihres Auftraggebers im Sinn haben und daher das günstigste Kreditangebot heraussuchen. Allerdings sollte man dabei immer beachten, dass diese Makler in den meisten Fällen auch ihren eigenen Vorteil suchen. Daher vermitteln Sie häufig solche Kredite an ihre Kunden, die für die Makler die höchste Provision bieten. Dem Kunden bleibt natürlich auch die Möglichkeit, Vergleiche selbst vorzunehmen. Dazu kann er das Internet bemühen und dort nach Anbietern suchen. Finanzdienstleister, wie etwa die Credit Europe Bank, bieten dem Kunden nicht nur einen Überblick ihrer Leistungen an. Der Kunde kann die entsprechenden Kredite auch gleich online beantragen.

Die einfachste Möglichkeit für einen Kreditvergleich findet in der Regel auch im Internet statt. Hier können innerhalb nur weniger Augenblicke die Angebote von einer Vielzahl von Kreditinstituten und Banken miteinander verglichen werden. Da dies einfach und schnell geschieht, sollte man immer gleich mehrere Vergleichsportale nutzen du auch diese Ergebnisse miteinander vergleichen. So findet man Überschneidungen und damit auch einen realistischen und ehrlichen Überblick über die Angebote der Finanzdienstleister. Direkt von der Auswahl des günstigsten Angebotes kann der Kunde sich per Mausklick auf die Webseite des Anbieters weiterleiten lassen. So kann nach dem Vergleich auch schon online der Antrag für das Darlehen gestellt werden.

Was es mit der Kreditwürdigkeit auf sich hat

21. Oktober 2013 Keine Kommentare
Taschenrechner

flickr.com / Jim Champion

Für die meisten Menschen ist es oft unerklärlich, nach welchen Gesichtspunkten Banken und andere Finanzdienstleister vorgehen, wenn es um die Vergabe von Krediten geht. Zwar weiss sicherlich jeder darüber Bescheid, was es mit der Schufa auf sich hat, doch ist diese Auskunft allein nicht immer entscheidend. Die Kreditvergabe wird heute mit vielen anderen Faktoren verbunden, die nicht nur von den sogenannten Negativmerkmalen einer Schufa-Auskunft beeinträchtigt werden. So kann es durchaus auch mal vorkommen, dass ein gut verdienender Arbeitnehmer, der noch nie einen negativen Vermerk in dieser Schufa erhalten hat, keinen Kredit bekommt, ein anderer Mensch hingegen mit geringem Einkommen erhält dieses Darlehen. Wie kann das sein? Wo liegt hier der Unterschied?

Ein Punkt, der für die Einstufung der Kreditwürdigkeit herangezogen wird, ist der Wohnort der betreffenden Person. Wer über ein überdurchschnittliches Einkommen verfügt, kann durchaus als kreditunwürdig eingestuft werden, wenn er in einer Gegend wohnt, die sich in einem sozialen Brennpunkt befindet. Dagegen kann eine Putzfrau, deren Einkommen in der Regel nicht so hoch ist, schnell einen Kredit bekommen, wenn ihre Wohnanschrift mit einer noblen Adresse gleichzusetzen ist. Diese Vorgehensweise ist zwar mehr als fragwürdig, wird jedoch dennoch von vielen Instituten berücksichtigt. Eine eigene Einschätzung der eigenen Kreditwürdigkeit kann heute jeder selbst über das Internet vornehmen, zum Beispiel auf der Webseite www.selbstauskunft.com.

Neben dieser Webseite gibt es auch die Möglichkeit, sich direkt an die Schufa zu wenden. Dort erhält jede Privatperson die Chance, einmal im Jahr eine Selbstauskunft einzuholen und dabei auch die eigene Kreditwürdigkeit zu erfahren. Allerdings bekommt man auf diesem Wege nicht mitgeteilt, welche Faktoren bei diesem Ranking eine Rolle spielen. Im Internet sieht das anders aus. Dort kann sich der Suchende bestens informieren, welche Faktoren eine Rolle spielen. So kann man indirekt auch Einfluss auf die eigene Kreditwürdigkeit nehmen. In erster Linie sollten allerdings auch die Negativmerkmale bei der Schufa vermieden werden.

Kredite bequem von zu Hause aus abschließen

22. Januar 2013 Keine Kommentare

cc by flickr / radiobrain_

Seit mittlerweile über 60 Jahren sind Kredite ein bewährtes Mittel zur Finanzierung von Konsumgütern unterschiedlichster Art. Bevor Onlinekredite ihren Siegeszug antraten, war die Kreditsuche enorm aufwendig: Verschiedene Banken mussten vor Ort besucht werden. Deren Angebote mussten erst im Anschluss einem detaillierten Vergleich unterzogen werden. War ein Sachverhalt unklar, konnten die Verbraucher nicht zur Homepage der Bank, sondern mussten einen neuen Termin vereinbaren.

Die bequeme Art, einen Traum zu verwirklichen

Bislang verbinden viele Verbraucher die Aufnahme eines Darlehens häufig mit einer schier unüberblickbaren Prozesskette, die jede Menge Papierkram und Bürokratie beinhaltet. Nahezu alle namhaften Kreditinstitute haben die Zeichen der Zeit erkannt und nutzen den neuen digitalen Vertriebsweg über das World Wide Web. Sei es eine Vergleichsplattform, die die Kreditkonditionen einer Bank als Berechnungsgrundlage heranzieht, oder das bankeigene Kundenportal, Sie können mit ausgereiften, innovativen Tools Ihren Kredit selbst berechnen. Der benötigte Betrag zur Verwirklichung eines Traums kann in den eigenen vier Wänden bequem ermittelt werden. Zudem ist die Informationstiefe zum jeweiligen Darlehenspaket enorm hoch, sodass die so häufig bemängelte Angebotstransparenz einen erheblichen Mehrwert bietet. Selbst wichtige Fragen rund um den Kredit lassen sich auf diese Weise schnell und unkompliziert klären.

Zeit sparen und Kosten senken

„Time is Money“, wie es so schön heißt. Onlinekredite sind nicht nur komfortabler zu beantragen, sie ermöglichen ebenso eine zum Teil weitreichende Kostenersparnis. Durch den Umstand, dass das Kreditinstitut keinen Berater für Sie einsetzen muss, entfallen Personal- und Raumkosten. Diese Umlage zeigt sich unter anderem im Erlass von Bearbeitungsgebühren und niedrigeren Zinsen für die Darlehenssumme. Weitere Vergünstigungen sind zum Beispiel die Möglichkeit zur Sondertilgung oder die Option zur Aussetzung von einer oder zwei Ratenzahlungen. Je nach Anbieter kann die Angebotsvielfalt stark voneinander abweichen, weshalb Sie zur Homepage derer gehen sollten, um einen guten Überblick zu erhalten.

Eine günstige Gelegenheit

Neben einer Beantragung von zu Hause aus sparen Sie außerdem die Bearbeitungsgebühren, die sich ansonsten spürbar auf einen Kredit auswirken würden. Zusätzlich wird das Onlineangebot der Anbieter durch eine hohe Transparenz begünstigt. Ein Onlinekredit ist eine überaus günstige Gelegenheit, um sich eine Neuanschaffung bei Erfüllung aller Voraussetzungen zu ermöglichen.

Stiftung Warentest nimmt Kreditanbieter unter die Lupe

19. Juni 2012 Keine Kommentare
Netbank

Netbank | © by flickr/ Kim Bach

Die Stiftung Warentest hat jüngst mehrere Kreditanbieter auf dem deutschen Finanzmarkt genauer unter die Lupe genommen. Im Rahmen des aktuellen Tests haben die Experten insgesamt 85 Kreditangebote auf den Prüfstand gestellt. Dabei lag die Darlehenssumme bei allen getesteten Angeboten bei 4000 Euro. Neben 12 Filialbanken befanden sich auch fünf Direktbanken in dem aktuellen Test.

Zehn von 12 getesteten Filialbanken wurden von der Stiftung Warentest mit der Note „mangelhaft“ bewertet. Hingegen sicherte sich das Angebot der Netbank die Note „ausgezeichnet“ und ist damit klarer Testsieger. Fünf Kriterien waren in dem aktuellen Test besonders wichtig. Dazu gehören die klare und wahre Kommunikation, sowie ein individuelles Angebot. Aber auch die Übererfüllung von rechtlichen Vorgaben und die Transparenz wurden als solche in den Test einbezogen und flossen damit auch als Kriterien in die Entscheidung ein. Gleiches gilt für eine freiwillige Restkreditversicherung, die als solche nicht bei allen Banken zu finden ist, sondern Kreditnehmern häufig als Pflicht auferlegt wird.