Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Baukredit’

Stiftung Warentest nimmt Kreditanbieter unter die Lupe

19. Juni 2012 Keine Kommentare
Netbank

Netbank | © by flickr/ Kim Bach

Die Stiftung Warentest hat jüngst mehrere Kreditanbieter auf dem deutschen Finanzmarkt genauer unter die Lupe genommen. Im Rahmen des aktuellen Tests haben die Experten insgesamt 85 Kreditangebote auf den Prüfstand gestellt. Dabei lag die Darlehenssumme bei allen getesteten Angeboten bei 4000 Euro. Neben 12 Filialbanken befanden sich auch fünf Direktbanken in dem aktuellen Test.

Zehn von 12 getesteten Filialbanken wurden von der Stiftung Warentest mit der Note „mangelhaft“ bewertet. Hingegen sicherte sich das Angebot der Netbank die Note „ausgezeichnet“ und ist damit klarer Testsieger. Fünf Kriterien waren in dem aktuellen Test besonders wichtig. Dazu gehören die klare und wahre Kommunikation, sowie ein individuelles Angebot. Aber auch die Übererfüllung von rechtlichen Vorgaben und die Transparenz wurden als solche in den Test einbezogen und flossen damit auch als Kriterien in die Entscheidung ein. Gleiches gilt für eine freiwillige Restkreditversicherung, die als solche nicht bei allen Banken zu finden ist, sondern Kreditnehmern häufig als Pflicht auferlegt wird.

Bausparvertrag sollte zur Baufinanzierung genutzt werden

12. Mai 2012 Keine Kommentare
Hausfinanzierung

Hausfinanzierung - flickr/Images_of_Money

Für viele Verbraucher ist der Baukredit zur Selbstverständlichkeit geworden. So handelt es sich bei ihm um eine der wenigen Möglichkeiten, mit denen man sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen kann. Dabei sollte die Baufinanzierung stets gut geplant werden, denn bei ihr handelt es sich um ein Darlehen mit langer Laufzeit. Für die Baufinanzierung kann der Bausparvertrag grundsätzlich zur Hand genommen werden. Durch ihn können Verbraucher von günstigeren Konditionen profitieren und die Mehraufwendungen eines Baukredits deutlich senken.

Ohne Zweifel können sich Bauherren durch einen Bausparvertrag beachtliche Vorteile sichern. Doch das Bausparen geht nur dann mit entscheidenden Vorteilen einher, wenn die Konditionen geschickt miteinander verglichen werden. Dabei ist es wichtig, dass nicht nur auf die Zinsen der Baufinanzierungen eingegangen wird. Bei der Suche nach einem Baukredit sollten auch die Laufzeiten und Tilgungsmöglichkeiten berücksichtigt werden. Empfehlenswert sind grundsätzlich Angebote, bei denen Sondertilgungen möglich sind. Dadurch können die Kreditnehmer deutlich flexibler agieren und können die Schuldenlast schneller mindern.

Große Unterschiede bei Baukrediten

1. April 2012 Keine Kommentare
Hausfinanzierung

Hausfinanzierung - flickr/Images_of_Money

Verbraucher, die einen Baukredit in Anspruch nehmen möchten, sollten die Entscheidung für ein solches Darlehen in keinem Fall überstürzen, sondern sich Zeit lassen. Es ist wichtig, dass die Darlehensangebote genauestens miteinander verglichen werden. Auch weiterhin sind die Unterschiede bei den Baukrediten enorm. Sicherlich gehen die Baukredite in diesen Tagen mit vergleichsweise günstigen Konditionen einher, doch die niedrigen Zinsen ändern nichts an den Unterschieden zwischen den Angeboten der Banken.

Nach einer Untersuchung der Stiftung Warentest muss bei den Baukrediten mit einem Unterschied von bis zu 40.000 Euro gerechnet werden. Die Stiftung Warentest hat im Rahmen des aktuellen Tests die Angebote von insgesamt 92 Kreditinstituten und Vermittlern auf den Prüfstand gestellt. Im Rahmen dessen wurden die günstigsten Darlehen für insgesamt sechs Modellfälle ermittelt. Die günstigsten Baukredite können derzeit auch bei Laufzeiten von über 20 Jahren mit Zinsen von nur 3 Prozent aufwarten. Die Unterschiede zwischen den Angeboten sind jedoch alles andere als gering. Durch die niedrigen Zinsen können Verbraucher die Schulden schneller wieder loswerden als zunächst erwartet wurde.

KategorienBaukredit Tags: , ,

Vergabe von Hauskrediten steigt bei Volksbanken an

10. März 2012 Keine Kommentare
Hausfinanzierung

Hausfinanzierung - flickr/Images_of_Money

Bei den Volksbanken steigt die Vergabe von Hauskrediten an. Vor allem die Volks- und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg sehen sich mittlerweile auf einem guten Kurs. Ähnlich wie im Vorjahr konnten nach Angaben des Präsidenten des Genossenschaftsverbandes sowohl die Spareinlagen als auch die Kundenkredite steigen. Im Südwesten betreuten die Volks- und Raiffeisenbanken Kundengelder mit einem Gesamtvolumen von 244 Milliarden Euro. Dabei wurde bei den Kundenforderungen ein Anstieg von 3,1 Prozent verzeichnet.

Damit lag das Gesamtvolumen bei 71,8 Milliarden Euro. Als Treiber des Kreditgeschäfts muss nach Angaben der Volks- und Raiffeisenbanken der Wohnungsbau angesehen werden. Demnach stiegen die Eigenheimfinanzierungen bei den Banken um insgesamt 4,5 Prozent und erreichten ein Gesamtvolumen in Höhe von 42,1 Milliarden Euro. Bei den Volks- und Raiffeisenbanken stieg das Betriebsergebnis nach Risiko um 8,9 Prozent auf ein Volumen von 892 Millionen Euro. Darüber hinaus wurde die Kernkapitalquote nach Unternehmensangaben auf mehr als 10 Prozent gesteigert. Vor allem die bevorstehende Umsetzung des Banken-Reformpakets Basel III bereitet den Unternehmen derzeit Sorge.

Baukredite sind weiter günstig

26. Februar 2012 Keine Kommentare
Hausfinanzierung

Hausfinanzierung - flickr/Images_of_Money

Wer über die Aufnahme eines Baudarlehens nachdenkt, sollte sich möglichst schnell entscheiden. Baukredite werden heute zu sehr günstigen Konditionen angeboten. Vor allem die Zinsen verweilen bereits seit Monaten auf einem niedrigen Niveau. Alles in allem scheint jedoch ein Ende der Fahnenstange erreicht zu sein. Demnach werden die Zinsen von dem Baudarlehen wohl kaum noch weiter sinken. Mit einem Anstieg der Bauzinsen kann gerechnet werden, sobald der Leitzins von der EZB angehoben wird.

Mittelfristig können Verbraucher jedoch auch weiterhin mit günstigen Baukrediten rechnen. So wird vor allem mit Blick auf das Jahr 2012 nicht mit einem gravierenden Anstieg der Zinssätze gerechnet. Möchte man sich die niedrigen Zinsen langfristig sichern, lohnt sich die Aufnahme von einem Forward-Darlehen. Mit diesem können sich Verbraucher die niedrigen Bauzinsen auch für die kommenden Jahre sichern. Die Aufnahme von einem Baukredit sollte grundsätzlich nicht überstürzt werden. Wichtig ist auch weiterhin ein Vergleich der Angebote, da diese beachtliche Unterschiede aufweisen.