Archiv

Archiv für Dezember, 2011

Baukredite 2012

20. Dezember 2011 Keine Kommentare

Hausfinanzierung

Hausfinanzierung - flickr/Images_of_Money

Baukredite waren in der Vergangenheit immer recht günstig bewertet. Dies liegt unter anderem daran, dass die allgemeine Zinssituation auf dem Markt sehr günstig ist. In den jüngsten Jahren wurden die Zinssätze für private Kredite konstant auf einem niedrigen Niveau gehalten. Dabei waren es vor allem Online Banken, deren Kredite zu einem niedrigen Zinssatz vergeben wurden, wie man über die Online Darlehensrechner erfährt. Gerade Baukredite konnten hier mit einer zum Teil sehr langen Laufzeit von 10 Jahren, oder aber auch darüber hinaus vermittelt werden. Die Kosten, die dafür gezahlt werden mussten, lagen meist deutlich niedriger, als es in den Jahren zuvor der Fall war.

Effektiver Jahreszinssatz als Mittel des Vergleiches
Der effektive Jahreszinssatz war für die Baukredite in der Vergangenheit immer ein sinnvoller Maßstab. Dabei ging es darum, den effektiven Jahreszinssatz so niedrig wie möglich zu halten und somit auch niedrige Kosten bei einem Kredit zu haben. Der effektive Jahreszinssatz ist der einzige Wert in einer Zahl, der alle Kosten in einem Kredit berücksichtigt und somit dafür sorgt, dass ein passendes Angebot gefunden werden kann und alle Kredite einheitlich verglichen werden können. Dabei macht es keinen Unterschied, ob ein Kredit im Internet, oder ein Kredit über eine Bankfiliale aufgenommen werden muss. Grundsätzlich werden viele Baukredite direkt über das Internet aufgenommen, da Direktbanken mit noch attraktiveren Zinssätzen werben, als es bei anderen Banken der Fall ist.

Zinssätze und Prognosen für Baukredite im Jahr 2012
Im Jahr 2012 ist davon auszugehen, dass weiterhin attraktive und günstige Finanzierungen für Häuser auf dem Markt der Baukredite 2012 angeboten werden. Gerade im Dezember 2012 wurde der Leitzins durch die EZB noch einmal auf den Zinssatz von 1,0% für 3 Jahre reduziert. Die Banken können sich zu diesem Zinssatz unbegrenzt Geld von der EZB über einen Zeitraum von 3 Jahren leihen. Dies sorgt dafür, dass allgemein sehr günstig Geld zur Refinanzierung vorhanden ist. Gleichzeitig trägt dieser Wert dazu bei, dass auch die Zinssätze im Bereich der Baukredite niedrig gehalten werden. Wer seine Gelder nicht in Sachwerte investieren möchte, sondern auf Festgeldern, oder im Bereich der Tagesgelder parken möchte, muss hier jedoch auch mit niedrigen Zinssätzen rechnen. Günstige Baukredite 2012 wird es wahrscheinlich vor allem bei Direktbanken geben.

Hohe Zinsunterschiede bei Ratenkrediten

17. Dezember 2011 Keine Kommentare
Darlehen

Darlehen - flickr/bfishadow

Der Ratenkredit ist auch weiterhin eines der beliebtesten und bekanntesten Darlehensangebote auf dem deutschen Finanzmarkt. Was viele Verbraucher jedoch nicht wissen, ist der Aspekt, dass die Ratenkredite hohe Zinsunterschiede aufweisen. So variieren die Zinsen bei den Angeboten erheblich. Auch wenn diese im Allgemeinen weiterhin auf einem niedrigen Niveau sind, lohnt sich aufgrund der enormen Unterschiede für den Verbraucher ein Vergleich. Die Zinsspanne, auf die sich Verbraucher bei dem Ratenkredit einstellen müssen, reicht angefangen von niedrigen einstelligen Prozentsätzen bis hin zu einem Zinssatz der bei 15 Prozent liegt.

Noch immer vertrauen viele Verbraucher bei der Suche nach einem Ratenkredit ihrer Hausbank. Dabei muss diese nicht immer die günstigste Adresse für ein solches Darlehen sein. Um zu hohe Mehraufwendungen bei dem Darlehen vermeiden zu können, sollten Verbraucher vor der Inanspruchnahme von einem Ratenkredit in jedem Fall einen Vergleich durchführen. Dabei sollten nicht nur die Zinsen, sondern auch die Laufzeit und die Kreditsumme berücksichtigt werden.

Online Kredit oft günstiger als Filial-Kredit

17. Dezember 2011 Keine Kommentare
Postbank

Postbank | © by flickr/ 4nitsirk

Während das Onlinebanking bei den meisten Verbrauchern fest etabliert ist, ist der Online Kredit ein Darlehensangebot, das auch weiterhin nur von vergleichsweise wenigen Haushalten in Anspruch genommen wird. Dabei kann sich der Online Kredit als Finanzierung durchaus sehen lassen. Im Vergleich zum Filial-Kredit ist der Online Kredit in den meisten Fällen deutlich günstiger. Das liegt vor allem an den Direktbanken selbst. Sie verzichten seit jeher auf ein festes Filialnetz und erreichen dadurch in den eigenen Strukturen hohe Einsparungen. Diese geben sie bei dem Online Kredit in Form von günstigeren Konditionen an die Kunden weiter.

Doch nicht nur die niedrigeren Zinsen sprechen für den Online Kredit. Als Darlehensangebot geht er meist mit einem freien Verwendungszweck einher. Dadurch räumen die Banken den Kunden ein hohes Maß an Flexibilität ein. Viele Banken bieten den Online Kredit auch in Verbindung mit einer kleinen Darlehenssumme an. Darüber hinaus verzichten die Finanzunternehmen auf feste Bearbeitungsgebühren, sodass der Online Kredit für den Verbraucher insgesamt preiswerter wird.

Online Kredit der Targobank nicht in Filialen verfügbar

11. Dezember 2011 Keine Kommentare
Konsumentenkredit

Konsumentenkredit

Mit dem eigenen Online Kredit hat die Targobank durchaus ein Darlehensangebot geschaffen, das sich sehen lassen kann. Günstige Konditionen, ein hohes Maß an Transparenz und Übersichtlichkeit machen ihn zu einer Finanzierung, die durchaus eine hohe Nachfrage genießt. Viele Verbraucher vergessen jedoch, dass der Online Kredit der Targobank nicht in den Filialen der Bank zur Verfügung steht. Er kann als Darlehensangebot ausschließlich über die Internetseite des Finanzunternehmens beantragt werden.

Damit werden von Seiten der Bank vor allem jene Kunden vor Probleme gestellt, die nicht allzu internetaffin sind. Viele Kunden sind auch weiterhin bei der Beantragung eines Kredits über das Internet skeptisch. Ein weiterer Nachteil von dem Online Kredit der Targobank ist die Gestaltung der Zinsen. Diese sind von der Bonität des Antragstellers abhängig und unterliegen damit sehr starken Schwankungen. Aus diesem Grund müssen sich vor allem einzelne Kundengruppen bei dem Online Kredit auf doch recht hohe Zinsen einstellen. Besonders interessant ist das Angebot für Kunden, die über eine sehr gute Bonität verfügen und ausschließlich eine kurze Laufzeit von 12 Monaten in Erwägung ziehen.

Kreditvergleiche von Experten

10. Dezember 2011 Keine Kommentare

cc by flickr/ Andres Rueda

Für größere Anschaffungen haben letztendlich die Wenigsten genügend Geld auf der Seite – trotz regelmäßigem Einkommen. Sich Geld von einer Bank des Vertrauens zu leihen – und dieses dann in günstigen Raten wieder zurückzubezahlen, damit sich seine Wünsche erfüllen kann, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Vor allem wegen der finanziellen Adaptivität werden Kredite von immer mehr Menschen aufgenommen. Völlig frei über die komplette Summe kann jeder verfügen, der keinen zweckgebundenen Kredit aufgenommen hat. Selbst „kurzfristig“ ist es möglich ein Darlehen zu erhalten – erst recht dann, wenn man eine gute Bonität nachweisen kann. Im Internet kann man auf Kreditvergleiche.org nachsehen, um sich einen Gesamteindruck bezüglich der verschiedenen Kreditgeber zu verschaffen.

Kreditvergleiche lohnen sich immer

Ganz klar muss gesagt werden, dass Kreditvergleiche immer eine gute Sache sind. Vor allem dann, wenn man sich in diesem Bereich überhaupt nicht auskennt. Denn gerade „Laien“ ärgern sich oft hinterher den falschen Kreditgeber ausgewählt zu haben. Um dies zu vermeiden, sind Kreditvergleiche eine schützende Alternative. Denn wenn es um Geldangelegenheiten geht, sollte sich jeder vorab informieren! Es bringt nämlich gar nichts, wenn man sich hinterer ärgert, weil man sich offensichtlich verkalkuliert hat (außer Frust – und weniger Geld). „Drum prüfe, wer sich bindet“ passt auch bei finanziellen Sachen wie mitunter bei der Aufnahme eines Kredites! Wer also einen Internetanschluss hat, sollte sich die Zeit nehmen – und die Kreditvergleiche durchzugehen. Das Gleiche gilt auch für Depots, für die man einen praktischen Depot Vergleich durchführen lassen kann. Für andere (meist unwichtigere) Sachen haben die Menschen komischerweise immer Zeit – für die wichtigen Dinge im Leben seltsamerweise nicht.